Belohnungs-Hitliste

Heute gibt es mal eine Aufgabe für dich: Schreibe dir doch einmal Belohnungs-Hitlisten auf – ja, so richtig mit Stift und Papier!

Belohnungen spielen eine große Rolle in der Erziehung unserer Hunde. Das ist nicht anders als bei uns Menschen! Richtig eingesetzte Belohnungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit dafür, dass ein erwünschtes Verhalten häufiger gezeigt wird. Die Aussicht auf eine Belohnung oder die Erwartung einer solchen ist eine Motivationen für ein gewünschtes Verhalten.

Aber Belohnungen sind nicht nur Lob, Futter, Spiel und Kuscheln. Hier gilt es, sich in den eigenen Hund einzufühlen und das Premack-Prinzip zu nutzen. Auch die Bedürfnisse seines Hundes und deren Wertigkeit sollte man gut kennen.

Nicht in jeder Situation funktioniert jede Belohnung, das habt ihr sicher schon gemerkt. Dies lässt sich oft mit der Maslowschen Bedürfnispyramide erklären oder aber auch mit der Wertigkeit konkurrierender Motivationen.

Deshalb schreibt euch doch mal Belohnungs-Hitlisten für verschiedene Situationen wie zum Beispiel:

  • Geschirr anziehen
  • auf der Decke bleiben
  • sich hochheben lassen
  • ins Auto einsteigen
  • für eine lockere Leine sorgen
  • bei Hundebegegnungen die Konzentration beim Hundführer lassen
  • sich bei Hundebegegnungen friedlich verhalten
  • die Schnauze in den Maulkorb stecken
  • Sitz/ Platz/ Steh machen
  • im Fuß gehen
  • uvm.

Sucht euch am besten erstmal zwei für euch wichtige Punkte aus und schreibt euch die persönliche Hitliste eures Hundes auf. Beginnt mit der aus Sicht eures Hunde wertvollsten Belohnung und endet mit der, die er gerade noch so als Belohnung empfindet. Bedenkt dabei immer das Premack-Prinzip!

Diese Sortierung gibt euch die Möglichkeit mit der Wertigkeit von Belohnungen zu arbeiten: Die ultimative also beliebteste Belohnung dient als Jackpot und wird am Ende einer Übungseinheit für eine besonders gute Ausführung (evtl. auch trotz starker Ablenkung) einer neuen Übung eingesetzt. Die am wenigsten geschätzte Belohnung nutzt ihr, wenn eine bekannte Übung noch so eben akzeptabel absolviert wurde.

Viel Spaß dabei! 🙂