Nina Update (Tag 17)

Nina im Haus heisst immer noch Nina im Körbchen unter dem Tisch. Dort kann ihr wenigstens der Himmel nicht auf den Kopf fallen. Drinnen bewegt sie sich kaum.

Draussen dagegen taut sie immer mehr auf und befindet sich dabei stets im Zwiespalt zwischen Neugierde und Angst. Philine wird aber durchaus schon einmal zum Spielen aufgefordert und Schlappi wurde heute regelrecht abgeknutscht. Laufen alle Hunde in die gleiche Gartenecke, schließt sie sich zögerlich an. Auch wenn die anderen drei mit einem Menschen kuscheln, nähert sie sich vorsichtig. An der Leine ist sie sehr interessiert an ihrer Umwelt, schnüffelt häufig am Boden und zieht auch schonmal. Jagdliche ist sie interessiert, aber lange nicht so stark wie Paulina und Philine. Unheimlichen Dingen wie zum Beispiel einem Kinderwagen weicht sie auf maximale Leinenlänge aus.