Less glory in less prevention?

Es folgt ein Gastartikel vom Hundekuschler, den er mich bat zu veröffentlichen:

There is less glory in less prevention!

Auf Deutsch: Weniger Ruhm durch weniger Verhütung!

Die Regierung will die Verhütung reduzieren. Liebe Hundefreunde, glaubt bitte nicht, dass es deswegen irgendeine Entwarnung gibt.

Von Herdenimmunität wird ab 70% Durchseuchung der Bevölkerung gesprochen. Wir haben bis heute (19.04.20) 88.000 Genesene. Das entspricht 0,1% = 1 Promill der Bevölkerung! Bedenken wir eine Dunkelziffer von Faktor 10, liegen wir bei ca. 888.000 Genesenen, das sind dann 1% der Bevölkerung. Von einer Herdenimmunität sind wir also noch unglaublich weit entfernt. Und ich hoffte bis letzten Mittwoch, wir würden bis zur Durchimpfung der Bevölkerung nicht bis zu einer Durchseuchung von 70% kommen, denn die Zahl der Toten bis dahin wird gigantisch sein.

Bedenkt bitte bei allem weiteren, was ihr tut, dass in den nächsten 2-3 Wochen die Infektionszahlen aufgrund der Lockerungen wieder stark ansteigen werden. Euch werden, wo ihr auch seid, mehr Infizierte begegnen, die noch nicht krank aber besonders infektiös sind. Das ist ja das tückische an diesem Virus.

Viele werden ab morgen wieder zum Friseur gehen, um ihrer Eitelkeit zu frönen. Aber jeder, der nur ein bisschen Hirn hat, versteht, dass Abstand halten beim Friseur nicht geht.

Seit Wochen war ich am letzten Mittwoch mal wieder im Supermarkt: Keiner, auch nicht die Mitarbeiter, hatten einen Mundnasenschutz auf – keiner außer mir und meiner Frau. Hier ist doch eher eine Herdendummheit zu erkennen.

Viele Lockerungen sind möglich, aber nur mit einem gesetzlich vorgeschriebenen Mundnasenschutz in Läden und in Bus und Bahn! Die Österreicher haben das doch auch verstanden – und tun es. Sind wir denn blöder als die Ösis? Scheint mir leider so…. Die Ösis wurden mal wieder unterschätzt.

Die „Bitte“ von Herrn Söder, so ein Teil zu tragen, ist ja sehr löblich, aber definitiv an der Realität vorbei regiert. Der Bayer an sich wird sich nicht daran halten, bis er die Knute des Gesetzes fürchtet.

Aber selbst diese fürchtet er kaum, denn in meinem Umfeld treffen sich regelmäßig Leute zum Werkeln und Saufen und Kinderspielenlassen(!) – Viren gibt es nicht, die kann man ja nicht sehen. Und Leichen liegen bei uns auch noch nicht auf den Straßen. Aber ich befürchte, dass es erst wirklich im jeweiligen Dorf in den Köpfen ankommt, wenn der Nachbar stirbt oder wirklich die Leichen auf der Straße liegen!

Seid sicher, dass die Infektionszahlen in den nächsten Wochen massiv steigen werden, wenn ihr euch nicht im Verhalten stark an die neugewonnene Freiheit anpasst. Wenn ihr euch weiter so sorglos benehmt, dann werden wir (hoffentlich) in 3 Wochen die gleichen Beschränkungen haben wie bisher, nur mit Mundnasenschutzpflicht… oder noch viel mehr, wenn die Politiker ihre monetär getriebene Verblödung überwinden.

Denkt bei allem, was ihr tut, auch bitte an eure Hunde (oder eure Kinder). Sie wollen nicht (wieder) ins Heim. Und selbst wenn ihr die Infektion überlebt….falls ihr wochenlang im Krankenhaus liegen solltet… wer kümmert sich um eure Hunde? Überleben die Hunde das? Und wie traumatisiert sind sie?

Es gibt für Euch keinerlei Grund zur Sorglosigkeit!!! Sorglosigkeit gibt es nicht, bevor wir durchgeimpft sind!!!!!!!!! Das ist die Realität! Egal, was die Lockerungssabbler im Fernsehen da von sich geben.

Sie reden von der Würde des Menschen – aber das (als Gewissensberuhigung) beklatschte Krankenhauspersonal hat offensichtlich keine Menschenwürde: Sie müssen die ausgelebte Menschenwürde der Egoisten dann ausbaden: Arbeiten bis zum Umfallen, Triage betreiben, also Menschen sterben lassen, und dann infiziert völlig geschwächt sterben. Das ist die Auslebung der Menschenwürde und der fragwürdigen Aspekte der Freiheit…

Könnt ihr das mit eurem Gewissen vereinbaren??? Ich hoffe, ihr könnt es nicht. Aber ihr habt ja auch Verantwortung für einen Hund übernommen, eine große Verantwortung, denn ein Tier ist eben ein Geschöpf, das auf dieser Welt zu 100% auf uns angewiesen ist.

Euer Hundekuschler –