Herzenshund Pippo

Pippo ist der Bruder von Briciola/Sola, unserer Ex-Pflegehündin. Eigentlich hatte er gleichzeitig mit ihr ein Ausreiseticket, aber leider musste die neue Familie ganz kurzfristig wieder absagen. So fuhr Briciola/Sola im Dezember 2019 alleine nach Deutschland und Pippo hat jetzt nicht nur seine Schwester verloren, sondern sitzt auch immer noch im Tierheim fest.

Pippo (links) und Briciola (rechts) in Italien

Pippo ist ein ängstlicher Hund, wohl nicht ganz so schlimm, wie Briciola/Sola es war, aber so, dass er unbedingt ganz bald eine eigene Familie braucht, um noch einmal Mut zu fassen und neue Verhaltensweisen lernen zu können. Toll wäre eine Familie mit einer souveränen und freundlichen Hündin, die Pippo zeigen kann, dass die Welt gar nicht so gefährlich ist. Sieht man die schnelle und extrem positive Entwicklung von Briciola/Sola, lässt dies auch für Pippo auf ähnliches hoffen.

Briciola/Sola hat sich sehr schnell von einem Angsthund zu einem vorsichtigen Hund entwickelt. Sie hat ein wahnsinnig gutes Sozialverhalten, wobei sie immer sofort durch aktive Demut zeigt, dass sie keine sozialen Ansprüche hat und nur an einer freundlichen Annäherung interessiert ist. Auch wenn wir nur nicht einmal zwei Wochen lang ihre Pflegefamilie waren, werden wir (Menschen und Hunde) immer noch überschwänglich begrüßt. Im Übrigen war sie von Beginn an extrem pflegeleicht: Sie ist leinenführig, stubenrein, zerstört nichts, bleibt auch mal alleine, zeigt bisher kein Interesse, Hasen, Katzen oder Rehe zu jagen, und ist immer nett zu Mensch und Hund. Ob ihr Bruder auch so ein Traumhund ist? Nicht unwahrscheinlich!

Kannst du dir vorstellen, dein Herz für ihren Bruder Pippo, einen siebenjährigen Rüden zu öffnen? Dann melde dich bitte ganz schnell bei der Hundehilfe Mariechen, denn im Juni schon dürfen sich wieder einige Hunde auf den Weg in ein neues Leben machen. Vielleicht könnten sich dann sogar Briciola/Sola und Pippo eines Tages wiedersehen. Die würden sich freuen! Und natürlich würde ich euch ein Hundeleben lang so weit es mir möglich ist kostenlos als Trainerin zur Verfügung stehen, das ist Ehrensache!

Steckbrief Pippo:

  • Segugio italiano Mischling
  • am 1. April 2020 ist er 7 Jahre alt geworden
  • kastrierter Rüde
  • mittelgroßer Hund
  • wahrscheinlich wie seine Schwester ca. 45 cm Schulterhöhe und ca. 13 kg KG ?
  • gechipt (EU Ausweis)
  • geimpft, entwurmt
  • negativ auf Leishmaniose und Filarien getestet
Pippo ist ein wirklich hübscher Hund! Kannst du diesem Blick widerstehen?