Mai-Quiz für Hundefreunde

Qualzuchten…

sind tatsächlich verboten, man möchte es nicht glauben, wenn man sich so manches Exemplar von Moderassen wie den Möpsen oder Französischen Bulldoggen anschaut bzw. anhört! Phili ist natürlich keine Qualzucht. Sie wartet nur ganz gespannt auf eure Antworten und wünscht euch viel Spass beim Lösen des Rätsels!

Wer mir als Erster schreibt, welcher Paragraph in welchem Gesetz Qualzuchten verbietet, gewinnt ein Pürzelchen ONLINE Training „Beschäftigung in Quarantäne“ oder „Sicheres und sauberes Sitz“!

Sobald jemand das Rätsel gelöst hat, findet ihr hier die Lösung. Bis dahin lohnt es sich mitzuraten! Viel Erfolg! Traut euch!!!

Da waren zwei ganz schnell! Herzlichen Glückwunsch an Lola, Mia, Toby und Sola zu ihren schlauen Frauchens! Wegen denen dürfen sie jetzt wieder eine Woche „arbeiten“! 😉

Alle anderen dürfen auf das Juni-Quiz hoffen! Mal schauen, was mir dann einfällt.

Die richtige Lösung ist: Paragraph 11 b Tierschutzgesetz. Aber wie eine Gewinnerin richtig schrieb: Eigentlich steht das auch schon im Paragraph 1 Tierschutzgesetz.

Bitte informiert euch vor dem Kauf sorgfältig über die Gesundheit der Rasse, die euch interessiert, wenn ihr einen Hund vom Züchter kaufen wollt. Und bitte entscheidet euch nicht nach Modetrends oder dem Aussehen des Hundes, sondern berücksichtigt auch seine Bedürfnisse.

Im Übrigen lohnt es sich auch, sich einmal mit den für Hundehalter relevanten Gesetzen zu beschäftigen. Einen ersten Einblick in das Tierschutzgesetz und die Tierschutz Hundeverordnung erhaltet ihr hier.

Glück-

wunsch!