Abend-Intensiv-Workshop „Einführung Mantrailing“ 22.7.

Du wolltest schon immer einmal ins Mantrailen hineinschnuppern? Das ist deine Chance!

Vor dem Workshop erhältst du eine Liste mit allen für das Training benötigten Hilfsmitteln. Wir treffen uns in geeignetem Gelände in der Nähe von Auerbach in der Oberpfalz. Nach einer theoretischen Einführung starten wir zügig in die ersten praktischen Übungen. Wenn du Lust auf mehr bekommst, besteht die Möglichkeit, zukünftig an unserem Mantrailing Training teilzunehmen.

Was ist Mantrailing?

Beim Mantrailen sucht der Hund eine bestimmte Person, die ihm zuvor anhand einer Geruchsprobe vorgegeben wurde. Die Schwierigkeit liegt darin, stets die neueste Spur dieser Person zu finden und diese auch von der aller anderen Personen zu unterscheiden. Ist die richtige Person gefunden oder bricht die Spur ab, zeigt der Hund dies an und wird anschließend dafür belohnt.

Für wen eignet sich Mantrailing?

Diese Arbeit ist für den Hund geistig und körperlich sehr anstrengend und komplex. Sie ähnelt den Anforderungen bei der Jagd und ist somit als artgerechte Auslastung und Beschäftigung einzustufen.

  • Jagdlich ambitionierte Hunde können auf diese Weise kontrolliert und in Kooperation mit ihrem Menschen Jagdersatzverhalten ausüben.
  • Sehr aktive Hunde lernen das ruhige, ausdauernde und konzentrierte Arbeiten.
  • Ängstliche und traumatisierte Hunde erfahren, dass ihr Mensch ihnen vertraut und erlangen neues Selbstbewusstsein.

Mantrailing ist folglich für jeden Hund geeignet, der gesundheitlich in der Lage ist, zumindest einige hundert Meter schnüffelnd zu laufen.

Wann?

Donnerstag, 22. Juli, 18.00 – 20.00 h

Preis?

25,- Euro (inkl. Skript zum Workshop), mindestens 2 / maximal 3 Teilnehmer

Anmeldung?

E-Mail an: puerzelchen.hundetraining@yahoo.com