Workshop: Pfeifentraining

Hast du Lust auf etwas Neues?

Die Pfeife gehört nicht zufällig zur Grundausstattung des jagdlichen Hundeführeres. Sie ist über weite Strecken zu hören, hebt sich deutlich von der menschlichen Sprache ab und ist „emotionslos“.

In diesem Workshop arbeiten wir mit der Doppelpfeife, die eine normale und eine Trillerseite hat. Dein Hund lernt, auf einen Doppelpfiff hin in deine Nähe zu rennen und sich dagegen beim Triller dort, wo er sich gerade befindet, hin zu setzen oder zu legen. Je nach Situation kann mal das eine und mal das andere sinnvoll sein.

In der ersten Trainingseinheit werden wir beide Signale in ablenkungsarmer Umgebung aufbauen. Anschließend habt ihr eine Woche Zeit, das Gelernte zu festigen. In der zweiten Trainingseinheit trainieren wir beide Signale unter erschwerten Bedingungen.

Wer? Teilnehmen können alle Hunde, die in der Lage sind, eine Weile konzentriert mit ihrem Menschen zusammen zu arbeiten und über einen minimalen Grundgehorsam verfügen. Sie sollten in der Lage sein, in der Gegenwart anderer Hunde zu trainieren. Absolventen des Junghundekurses erfüllen diese Voraussetzungen.

Wo? Die erste Trainingseinheit findet in Nitzlbuch auf der Trainingswiese statt.

Wann? Samstag, 11.12.2021 und Samstag 18.12.2021 jeweils 15.00 – 16.30 h

Was braucht ihr für das Training? Spielzeug, Futterdummy oder Dummy, Leckerlis unterschiedlicher Wertigkeit, Leine, Schleppleine, Pfeife mit normaler Seite und Triller, evtl. Markerwort oder Clicker

Preis? 40,- Euro pro Mensch-Hund Team, 10% Rabatt bei Buchung bis zum 11.11.2021

Anmeldung? bis zum 01.12.2021 unter puerzelchen.hundetraining@puerzelchen